Lokales Online-Marketing

Während früher die Geschäfte im Ort über die Branchenbücher gesucht und gefunden wurden, schaut der Kunden heute per Smartphone, welche Geschäfte in der Nähe sind. Um bei dieser Suche gefunden zu werden, empfiehlt sich für jedes lokal arbeitende Unternehmen auch lokales Online-Marketing.

Allein über die Suchmaschine Google werden ca. 50 Millionen lokale Suchanfragen pro Tag in Deutschland gestellt. Gleichzeitig gelingt es durch die permanente Weiterentwicklung der Suchmaschinen immer besser, den Nutzern lokale Informationen anzuzeigen. Es ist nicht mehr notwendig die Stadt oder die Region bei der Suchanfrage mit einzugeben, da anhand des Standtortes des Rechners, des Tablets oder des Smartphones direkt passende Suchergebnisse in der Nähe angezeigt werden. Zusätzlich nimmt die mobile Nutzung des Internets gigantisch zu. Mittlerweile werden mehr Suchanfragen über mobile Geräte, denn über Desktopcomputer gestellt. Die Tendenz ist weiter steigend.

Die oben genannten Punkte führen dazu, dass die Möglichkeit neue Kunden über die lokale Suche zu generieren, ein enormes Potential hat.

Ja, ich möchte mehr Informationen zum lokalen Online-Marketing

Hier Kontakt aufnehmen

Kanäle des lokalen Online-Marketings

Für lokales Online-Marketing ist die Suchmaschine Google mit Abstand der wichtigste Kanal. Hier gibt es vielfältige Möglichkeiten ein Unternehmen zu positionieren, und auf sich aufmerksam zu machen. Im Folgenden eine kleine Übersicht über die Positionierungsmöglichkeiten.

Google My Business Eintrag

Der Google My Buiness Eintrag zählt zu den interessantesten Möglichkeiten, neue Kunden bei der lokalen Suche zu gewinnen. Google zeigt die lokalen Suchergebnisse ganz oben in seiner Ergebnisliste in Verbindung mit einer Karte (Google Maps). Besonders interessant ist dieser Eintrag auch für die Interessenten, die ein Handy nutzen, da sie mit nur einem Klick im Unternehmen anrufen können, oder sich auch dorthin navigieren lassen können.

Eintrag in lokale Portale

Der Vorteil der Einträge in die lokalen Portale oder die Online-Branchenverzeichnisse ist, dass das Unternehmen bekannt wird und die Kunden es leichter finden. Darüber hinaus haben die Einträge jedoch eine weitere nicht zu unterschätzende Funktion bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung. Der Aufbau von vielen lokalen Einträgen (Local Citations) in den wichtigsten Portalen dient als wichtiger Ranking-Faktor bei Google.

Eintrag in Bewertungsportale

Für einen Unternehmer sind Empfehlungen eines zufriedenen Kunden immer noch die beste Werbung. Empfehlungsmarketing findet heutzutage jedoch nicht mehr nur als Mund-zu-Mund-Propaganda statt, sondern hat sich sehr stark ins Internet verlagert. Um möglichst viele Kunden zum Bewerten zu bringen, sollten die jeweiligen Bewertungsportale gepflegt sein und natürlich im Unternehmen auch beworben werden. Viele positive Bewertungen haben außerdem wieder eine positive Auswirkung auf die Ergebnislisten der Suchmaschinen.

Regionales Socialmedia-Marketing

Über soziale Netzwerke (Facebook, Twitter etc.) können neue Interessenten für ein Unternehmen sehr zielgerichtet angesprochen werden. So wie im klassischen Marketing ein Flyer z.B. sehr gezielt in einzelne Gebiete verteilt werden kann, ist dies auch im Socialmedia-Marketing möglich. Hinzu kommt jedoch, dass auch die Zielgruppe sehr genau ausgewählt werden kann, so dass die Streuverluste der Werbung minimiert werden können.

Regionale Suchmaschinenoptimierung

Neben den oben genannten Punkten, die alle auch auf das Ranking der Webseite einwirken, kann auch die eigene Website auf ein lokales Keyword (z.B. Patentanwalt Düsseldorf) optimiert werden. Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass ein gutes Ranking wesentlich einfacher zu erreichen ist, als wenn die Suchmaschinenoptimierung auf ein allgemeines Keyword (Patentanwalt) erfolgt.

Prozent aller Webanfragen haben lokalen Bezug

Prozent aller mobilen Suchanfragen haben lokalen Bezug

Prozent aller Internetnutzer suchen 1x/Woche nach lokalen Anbietern