Greensmedia Sliderbild Like Social Media

Lokale Suchmaschinenoptimierung / local SEO

Greensmedia Icon

Während früher die Geschäfte im Ort über die Branchenbücher gesucht und gefunden wurden, schaut der Kunden heute per Smartphone, welche Geschäfte in der Nähe sind. Um bei dieser Suche gefunden zu werden, empfiehlt sich für jedes lokal arbeitende Unternehmen auch lokales Online-Marketing.

Allein über die Suchmaschine Google werden ca. 50 Millionen lokale Suchanfragen pro Tag in Deutschland gestellt. Gleichzeitig gelingt es durch die permanente Weiterentwicklung der Suchmaschinen immer besser, den Nutzern lokale Informationen anzuzeigen. Es ist nicht mehr notwendig die Stadt oder die Region bei der Suchanfrage mit einzugeben, da anhand des Standtortes des Rechners, des Tablets oder des Smartphones direkt passende Suchergebnisse in der Nähe angezeigt werden. Zusätzlich nimmt die mobile Nutzung des Internets gigantisch zu. Mittlerweile werden mehr Suchanfragen über mobile Geräte, denn über Desktopcomputer gestellt. Die Tendenz ist weiter steigend.

Die oben genannten Punkte führen dazu, dass die Möglichkeit neue Kunden über die lokale Suche zu generieren, ein enormes Potential hat.

Lokale Suchmaschinenoptimierung oder auch local SEO spielt in den Vereinigten Staaten schon sehr lange eine zentrale Rolle. Auch in Deutschland gewinnt sie immer mehr an Bedeutung. Dies liegt daran, dass die Anzahl der Webseiten im Netz immer größer wird und ein deutschlandweites Ranking auf der ersten Seite der Googelsuche immer schwieriger. Wie wichtig ist lokale Suchmaschinenoptimierung jetzt aber wirklich und für wen? Wenn Sie als Unternehmer local SEO für wichtig halten, was sind dann die richtigen Maßnahmen um in Ihrer Stadt gefunden zu werden?

Was genau ist local SEO

Lokale Suchmaschinenoptimierung sind alle Maßnahmen, die dafür sorgen, dass ein Unternehmen in einer speziellen Region oder Stadt in den Suchergebnissen bei Google schnell gefunden wird und auf der ersten Seite steht.

Wie wichtig ist lokale Suchmaschinenoptimierung

Schon ein Drittel der Suchen im Internet haben einen lokalen Bezug. Jeder kennt dies auch von sich selbst. Mal eben die Öffnungszeiten des Arztes googeln oder die Speisekarte des neuen Restaurants in der Innenstadt. Somit ist die lokale Suche für viele örtliche Unternehmen ein wichtiger Faktor geworden. Dies erkennen auch immer mehr lokale Unternehmen und kümmern sich darum, dass sie bei Google für die Suchergebnisse in Ihrer Stadt oben stehen. Bei den lokalen Suchergebnissen ist ein Ranking auf der ersten Seite der Suchmaschinen auch noch relativ einfach möglich. Für kleinere Unternehmen, die sich nicht in einer Nische bewegen, ist ein Ranking deutschlandweit nur mit sehr großem Aufwand zu erreichen. Hierfür reichen die finanziellen Mittel jedoch häufig nicht aus. Local SEO ist machbar und bezahlbar.

Welche Unternehmen benötigen lokale Suchmaschinenoptimierung

Jedes Unternehmen und Geschäft, welches die Kunden in der Nähe haben und betreuen benötigen local SEO. Dies sind neben den Geschäften auch Ärzte, Anwälte, Steuerberater, Restaurants, Agenturen oder ähnliches. Aber auch große Unternehmen mit regionalen Niederlassungen sollten hier aktiv werden. Gbit es einen lokalen Standort, eine Adresse an dem man z.B. auch Kunden empfängt, sollte man in der lokalen Suche zu finden sein.

Greensmedia Icon

Welche Rankingfaktoren spielen bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung eine Rolle

Neben den Anzeigen gibt es die organischen Suchergebnisse und die lokalen Suchergebnisse (Google Maps Ergebnisse). Für gute Ergebnisse hier spielen verschiedenen Rankingfaktoren eine Rolle

Für lokale Suchmaschinenoptimierung ist der Google My Business Eintrag und die ständige Aktualität sehr bedeutend. Google zeigt die Ergebnisse rechts in den Suchergebnisse zusammen mit Google Maps, Bewertungen, Öffnungszeiten und Verlinkungen zur Website oder die Möglichkeit eines direkten Telefonanrufs.  Für die Anmeldung benötigt man ein Google-Konto und kann dann sein Unternehmen eintragen. Hierbei gilt es so viele Informationen wie möglich einzutragen und möglichst viele Signale an Google und damit an den Suchenden zu geben. Sehr wichtig sind bei diesem Eintrag auch die Bewertungen von Kunden. Bitten Sie nach und nach Ihre zufriedenen Kunden Bewertungen für Sie abzugeben.

Bewertungen sind aus folgenden Gründen für local SEO sehr wichtig:

  • Über Bewertungen erhalten Sie eine direkte Rückmeldung von den Kunden. Während positive Bewertungen ein Grund zu Freude sind, sind negative Bewertungen eine Möglichkeit zu reflektieren, ob man etwas falsch gemacht hat und ob man etwas verbessern kann. Nur 5-Sterne Bewertungen lassen darauf schließen, dass diese nicht echt sind, sondern gekauft wurden. Es ist schön zu wissen, dass negative Bewertungen die Glaubwürdigkeit bei Google erhöhen. So haben auch negative Bewertungen einen positiven Effekt.
  • Positive Bewertungen haben einen sehr hohen Einfluss auf den Suchenden. Dies kennen wir alle z.B. von Hotelbewertungen. Gute Bewertungen führen zu höheren Klickraten
  • Für local SEO sind Bewertungen ein wichtiges Signal. Je mehr Bewertungen umso bedeutender ist das Unternehmen
  • Achten Sie dringend darauf, dass Sie nicht zu viele negative Bewertungen haben. Sollten Sie hier einige angesammelt haben, bitten Sie gute Kunden um eine positive Bewertung. Leider ist es so, dass viel häufiger die negativen Erfahrungen beschrieben werden, als die positiven. Der zufriedene Kunde hat erst einmal weniger Grund zu bewerten.

Es gibt sehr viele Bewertungsportale im Internet, die je nach Branche sehr unterschiedliche Bedeutung haben können:

  • Google My Business
  • Yelp
  • KennstDuEinen
  • Golocal
  • Jameda (Ärzte)
  • Tripadvisor (Hotels)
  • Kununu (Arbeitgeber)
  • Und viele mehr

Signale über die sozialen Medien (Facebook, Instagram, Twitter, Tiktok etc.) in Form von Tweets, Likes, Shares sind für local SEO relevant und erhöhen die Bekanntheit Ihres Unternehmens. Haben Sie sogar eigene Accounts können auch die Anzahl der Follower und Fans positive Auswirkungen auf das Ranking haben. Jede Aktion zählt hier. Allerdings wirken diese eigenen Accounts nur, wenn diese auch gepflegt und mit Inhalt gefüttert werden. Ein lange nicht aktualisierter Account, auf dem der letzte Post Monate her ist, hat eher negative Auswirkungen. Die Pflege der verschiedenen Kanäle ist zweitaufwenig und Sie sollten gut überlegen, ob Sie diesen Aufwand betreiben möchten. Wenn Sie hierzu nicht die Kapazitäten haben, dann sollten Sie es lieber sein lassen.

Besonders auf der eigenen Website sollte der lokale Bezug immer genannt werden. Dies besonders, weil die eigene Website der zentrale Angelpunkt des Onlinemarketings sein sollte. Änderungen können hier auch schnell vorgenommen werden. Folgende Signale sind wichtig:

  • Firmenname, Adresse und Telefonnummer sollten korrekt und wie in den Branchenbüchern angegeben sein
  • Wenn Sie eine neue Website erstellen, sollte auch in der Domain der lokale Bezug sichtbar werden. Es sollte aber nicht extra die Domain gewechselt werden.
  • Auch die Metadaten sollten auf die lokale Suche optimiert werden und auf jeden Fall die Branche und die Stadt / Stadtteil enthalten.
  • Eine Anfahrtsbeschreibung sollte nicht fehlen
  • Veröffentlichen Sie ebenso die Öffnungszeiten
  • Sie bieten lokale Produkte oder es gibt sonstige örtliche Inhalte oder örtlichen Nutzen, dann scheuen Sie sich nicht diese auf Ihrer Website zu veröffentlichen.

Dieser Faktor ist nicht wirklich zu optimieren, da Sie nie wissen, wo der Suchende sich befindet. Die Wahrscheinlichkeit mehr Suchende zu erreichen, wenn man ein Restaurant ist und sich in der Innenstadt befindet ist zwar größer, aber dafür ist die Anzahl der Mitbewerber auch deutlich größer. Hier sollte also genau überlegt werden, ob es sich lohnt einen Standort zu wechseln um diese Vorteile zu erlangen. Der Vorteil von Onlinegeschäften ist ja auch, dass die Lage nicht so eine große Rolle spielt, wie sonst.

Hier sollte darauf geachtet werden, dass auf jeder externen Website (z.B. Google My Business, Branchenbücher, Social Media etc.) der gleiche Name, die gleiche Adresse und die gleiche Telefonnummer verwendet wird. Bei dem Firmennamen bietet sich an noch eine kurze Beschreibung der Dienstleistung anzufügen. Hiermit wird ein gutes Ranking gefördert und auch der Suchende bekommt schneller einen Eindruck von dem Unternehmen.

Ein Eintrag in die verschiedenen Branchenbücher (z.B. Gelbe Seiten etc.) hat zwar lange nicht mehr den Stellenwert wie noch vor 10 Jahren, dennoch sind die Einträge dort ein guter Grundstock für local SEO. Auch hier gilt, dass viele Einträge für Google ein wichtiges Signal für die Bekanntheit eines Unternehmens ist. Es sollte also das Ziel sein, sich hier in die ca. 200 Branchenbücher Eintragen zu lassen. Auch hier sollte wieder darauf geachtet werden, dass Firmennamen, Adresse und Telefonnummer immer identisch sind.

Viele lokale Suchanfragen werden über das Smartphone gestellt. Dies weiß jeder von uns auch aus eigener Erfahrung. Mal eben unterwegs den nächsten Italiener suchen, oder die Öffnungszeiten des örtlichen Sportgeschäftes. Das Handy hat man schnell zur Hand. Die lokale Suche ist hier von großer Bedeutung. Umso wichtiger ist es, dass die Website Ihres Unternehmens dann auch für diese Mobilegeräte optimiert ist. Fehlt diese Optimierung, dann ist der Interessent schnell wieder weg, und man hat einen Kunden verloren. Auch Google merkt, ob eine Website mobile friendly ist und bevorzugt diese Seiten im Ranking. Responsive Design ist ein wichtiger Rankingfaktor nicht nur für local SEO, sondern für Suchmaschinenoptimierung allgemein.

Greensmedia Icon

Checkliste für lokale Suchmaschinenoptimierung

  • Unternehmensname, Anschrift und Telefonnummer einheitlich halten
  • Öffnungszeiten (auch an Feiertagen) immer aktualisieren
  • Die Suchbegriffe geschickt in den Inhalt integrieren (Pizzeria Düsseldorf, Fitnessstudio Düsseldorf)
  • Stammkunden um positive Bewertungen bitten
  • Bilder sprechen lassen
  • Einträge in Branchenbücher
  • Alle Informationen regelmäßig auf Aktualität prüfen

Google My Business Eintrag einrichten:

  • Unternehmensname, Adresse, Telefonnummer korrekt angeben
  • Korrekte Angabe der Kategorie
  • Ort und Branche möglichst im Titel nennen
  • Account vollständig ausfüllen

Sie brauchen Unterstützung im Onlinemarketing? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!