Website optimieren lassen

Greensmedia Icon

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre Website optimieren zu lassen, dann steckt wahrscheinlich der Gedanke dahinter, dass Sie mehr und bessere Kunden mit Ihrer Website gewinnen möchten. Sie möchten mit bestimmten Suchbegriffen auf der ersten Seite bei Google landen und dadurch mehr Marktbekanntheit und mehr Reichweite zu erreichen. Ab liebsten möchten Sie wahrscheinlich die Nummer eins Ihrer Branche sein und auch eine neue Zielgruppe erschließen.

An einer Website lässt sich in der Regel sehr viel optimieren, besonders wenn lange nicht an und mit der Seite gearbeitet wurde. Schon 1 Jahr ohne Optimierung kann sehr viel ausmachen. Manchmal ist es allerdings sinnvoll sich eine neue Website erstellen zu lassen, als sich mit der alten Seite abzurackern. Der Zeit und damit der Geldaufwand kann hier bei einer Optimierung deutlich höher liegen, als wenn man direkt eine neue Website erstellt.

Sie wollen Ihre Website optimieren lassen, weil die Ladezeit zu langsam ist, oder weil die Ansicht auf den mobilen Endgeräten nicht passt? Oder Sie möchten gerne einmal wissen, was alles geändert werden müsste, um ein gutes Ergebnis in den Suchmaschinen zu erzielen?

Gerne erstellen wir Ihnen einmal eine kostenfreie Analyse, damit Sie einen Eindruck haben, was an Ihrer Website optimiert werden sollte und auch was dies kostet. Fordern Sie noch heute Ihre Analyse an!

Suchmaschinenoptimierung einfach erklärt

Um die Funktionsweise von Suchmaschinenoptimierung / SEO zu verstehen ist auch hier der Vergleich mit der Bibliothek am einfachsten: Jede Webseite ist vergleichbar mit einem Buch. Wird ein Buch neu veröffentlicht, wird es in die Bibliothek aufgenommen und irgendwo an einen freien Platz in ein Regal gestellt. Eine Registrierung oder die Aufnahme in einen Bestandskatalog ist in unserem Beispiel jedoch nicht erfolgt. Auch eine Webeseite, die neu veröffentlicht wird, ist zunächst nirgendwo registriert.

In der Bibliothek schaut sich die Bibliothekarin regelmäßig die Regale an und entdeckt irgendwann das neue Buch. Da sie wissen möchte, worum es in diesem Neuling geht, schaut Sie sich den Titel an, den Buchklappentext, das Inhaltsverzeichnis und sie blättert auch etwas in dem Buch und liest einzelne Passagen. So bekommt sie einen Überblick über den Inhalt und kann es in Ihr Bibliotheksverzeichnis aufnehmen. Je genauer der Autor bei der Erstellung seines Werkes gearbeitet hat und den Titel, das Inhaltsverzeichnis und den Buchklappentext korrekt beschrieben hat, umso leichter ist es für die Bibliothekarin, das Buch richtig einzuordnen. Erst so ist sie auch in der Lage das Buch zu nennen und zu empfehlen, wenn ein Leser kommt und Informationen zu dem Thema sucht, welches das Buch behandelt. Die Bibliothekarin steht hier als Synonym für die Roboter (Crawler), die das weltweite Netz durchsuchen und indexieren. Erst nach der Indexierung können überhaupt Ergebnisse in den Suchmaschinen dargestellt werden.

Die Aufgabe der Suchmaschinenoptimierung ist es nun, den Crawlern der Suchmaschine die Arbeit zu erleichtern, damit sie schnell den Inhalt der Webseite erkennen. Ist der Inhalt schwer zu durchschauen, ist auch ein gutes Ranking in den Ergebnislisten schwer zu erreichen. Je besser Suchmaschinenoptimierung durchgeführt wird, umso besser sind die Ergebnisse in den Ergebnislisten der Suchmaschinen. Bessere Ergebnisse bedeuten eine höhere Sichtbarkeit. Dies führt zu höheren Besucherzahlen auf der Webseite und damit zu mehr Chancen, neue Kunden zu gewinnen.

Da über 200 Faktoren für das Ranking einer Webseite ausschlaggebend sind und diese noch nicht einmal alle bekannt sind, ist Suchmaschinenoptimierung eine kleine Wissenschaft für sich, die sehr akribisch und auch langfristig betrieben werden muss. Schon bei der Gestaltung der Webseite sind viele Punkte zu beachten, die das Ranking später positiv oder negativ beeinflussen können.

Greensmedia bietet gerade auch für kleinere und mittlere Unternehmen Suchmaschinenoptimierung ab 5 Stunden / Monat zu einem günstigen Preis an. Wieviel aber genau nötig ist erfahren Sie, wenn Sie eine kostenlose Analyse anfordern.

Sie brauchen Unterstützung im Onlinemarketing? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Greensmedia Icon

Warum Sie Ihre Website optimieren lassen sollten!

Eine Website ist anderes als ein Buch niemals fertig. Sobald eine Website online ist, fließen jede Menge Daten. Sie möchten, dass Ihre Seite gefunden wird und Sie schicken Daten, der Google-Crawler sammelt Daten. Und auch jeder Nutzer hinterlässt eine Spur an Daten. Dementsprechend ist es sinnvoll diese Datenströme zu beeinflussen und zu analysieren. Damit sind auch Datenanalyse und Tests das Fundament für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung.

Der Nutzen liegt auf der Hand. Ohne für Werbung zu zahlen ist Suchmaschinenoptimierung (SEO) die effektivste Möglichkeit, Märkte online und digital zu erschließen und damit steigende Umsatzzahlen zu generieren. Und wenn die Website anfängt besser zu ranken und mehr Umsätze generiert werden, werden weitere Analyse durchgeführt um weitere Möglichkeiten zu finden, alles weiter zu optimieren. Die Mitbewerber und Konkurrenten schlafen schließlich nicht. Deshalb endet eine Optimierung im Idealfall nie. Die bestehenden Ergebnisse sollten stetig gehalten und verbessert werden.  Ständige Arbeit an der Seite mit Tests, Analysen und Maßnahmen sind allerdings die Champions League der Suchmaschinenoptimierung und abhängig vom Budget.

Die grundlegenden Optimierungen haben eine langfristige Wirkung, die unter Umständen Jahrelang anhalten. Ob Sie noch wirken verraten einfach Tests, die Sie bei uns anfordern können.

Im Internet gelten wie auch in der realen Welte die gleichen Regeln: Für den 1. Eindruck gibt es keine 2. Chance. Wer mit seiner Website einen guten und seriösen Eindruck macht, erhält das Vertrauen der Interessenten. Und wer einmal das Vertrauen gewonnen hat, erhält in der Regel treue, zuverlässige und gute Kunden. Diese Entwicklung ist Ziel von jeder Marketing Maßnahme.

Konkret heißt dies, dass zahlreiche Disziplinen miteinander kombiniert werden sollten. Nur damit wird sichergestellt, dass die Website 100% optimiert ist und endsprechende Leistungen erbringt. Leistungen erbringen heißt bei einer Internetseite, dass Produkte und Dienstleistungen verkauft werden.

Folgende Punkte sind im Idealfall zielführende Optimierungen:

  • Suchmaschinenoptimierung (onpage)
  • Suchmaschinenoptimierung (offpage)
  • Conversion Rate Optimierung (CRO)
  • Analyse der Nutzererfahrung (UX Design)
  • Contentanalyse
  • Tracking und Analyse
  • Webentwicklung (Web Development)

Es lässt sich also eine ganze Menge verbessern. Wenn Ihre Website gut optimiert ist, können Sie viele neue Interessenten und Kunden gewinnen, die vorher noch nie was von Ihrem Unternehmen oder Geschäft gehört haben. Lassen Sie Ihre Website nicht optimieren, dann kann Sie noch so toll sein, Sie werden wenig Kunden gewinnen können, da Ihre Seite in der Googlesuche nicht angezeigt wird. Da helfen auch alle möglichen Tricks nicht. Ihr Unternehme ist quasi unsichtbar. Vergleichbar ist dies mit einer leeren Visitenkarte oder einem nicht dekorierten Schaufenster.

Wenn Sie jedoch Suchmaschinenoptimierung (SEO) durchführen lassen, wird Ihre Website bei der Suche angezeigt werden und Sie werden Besucher generieren und Kunden gewinnen.

Wenn Sie jedoch Suchmaschinenoptimierung (SEO) durchführen lassen, wird Ihre Website bei der Suche angezeigt werden und Sie werden Besucher generieren und Kunden gewinnen.

Ein wenig aufpassen muss man aber schon: wenn man die gesamte Website nur darauf ausrichtet, dass sie in den Suchmaschinen gefunden wird und Traffic erzielt, der Kunde aber durch die Website und den Inhalt nicht angesprochen wird, dann wird auch niemand zu einer Handlung aufgefordert, also niemand konvertieren. Besucher werden die Seite schnell wieder verlassen, ohne eine Handlung auszuführen, indem z.B. eine Kontaktanfrage gestellt wird, oder ein Kauf getätigt wird.

Um Ergebnisse zu erzielen und den Datenverkehr wirklich zu nutzen, muss die Benutzererfahrung (UX) und die Conversion optimiert werden. Wird die Conversion Rate Optimierung gut durchgeführt, werden die Anzahl der Kontakte / Leads und die Anzahl der Verkäufe aus der organischen Suche und aus bezahlter Werbung gesteigert und optimiert.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Jeder Suchbegriff, jedes Keyword und jede andere Website ist ihr potentieller Konkurrent und Mitbewerber. Es gibt einen stetigen Wettbewerb. Eine gut optimierte Webseite zieht regelmäßige und qualifizierte Besucher an. Haben Sie mehr Seiten und einen besseren Inhalt, können Sie höhere Platzierung für Ihre wichtigsten Keywords in der Googlesuche erreichen. Deshalb ist eine maßgeschneiderte SEO-Strategie mit einer gezielten Onpage-Optimierung ein wichtiges Instrument, dein Unternehmen und deine Marke einem breiten Publikum näher zu bringen, die nach Ihrem Produkt suchen.

  • Keyword Recherche: Mit welchen Suchbegriffen möchten Sie gefunden werden, und nach welchen Begriffen wird gesucht. Eine Analyse ist wichtig, damit Ziele erreicht werden.
  • Suchmaschinenoptimierte Inhalte / Content: Content ist King, also wichtig. Eine Analyse der Inhalte im Vergleich zu den Mitbewerbern ist wichtig, damit ein Ranking möglich ist. Es wird eine WFD * IDF Analyse durchgeführt. An einem Blog sieht man gut, wie wichtig Inhalt ist.
  • Technische SEO: Wie ist die Ladezeit der Seite, sind alle Seiten erreichbar (broken links), oder gibt es sonstige schwerwiegende Fehler. Gibt es hier viele Fehler, ist der Besucher schneller von der Seite wieder weg, wie er gekommen ist.
  • A/B-Testung: Einrichten und ausführen von A/B-Testung, damit alles in die richtige Richtung geht.
  • Effektivste Handlungsaufforderung: Klicks sollen mit Hilfe von Psychologie und kognitiver Verzerrung maximiert und optimiert werden.
  • Messung der Performance: Prioritäten anhand von Besucheraktionen festlegen.

Conversion Rate Optimierung (CRO)

Conversion ist die Schwester der Suchmaschinenoptimierung. Weniger bekannt, aber genauso wichtig. Schließlich geht es nicht nur darum Besucher / Traffic auf die Seite zu bekommen, sondern der eigentliche Erfolg liegt darin, Besucher auch zu Kunden zu machen. Es gilt aus jedem Besucher auch mehr Wert zu schaffen. Hier gilt es sich nicht nur auf das eigenen Bauchgefühl zu verlassen, sondern auf harte Zahlen zurück zu greifen.

Lassen Sie Ihre Website optimieren und werden Sie zum Marktführer in Ihrer Marknische. Die Optmierung von Webseiten für die Suchmaschine hat viele Vorteile und kostet im Vergleich nur wenig.

Greensmedia Icon

Wie lange dauert es bis Website Optimierung Ergebnisse liefert?

Abhängig von der Aufgabe können Maßnahmen nahezu sofortige Wirkungen zeigen, oder aber erst Monate später Wirkung zeigen und greifen. Technische Verbesserungen z.B. der Ladezeit werden sofort wirksam und sichtbar. Optimierungen an der Conversion Rate können innerhalb weniger Tage Ergebnisse liefern. Erfahrungsgemäß braucht es ungefähr 1000 Impressionen nach einem Test um Rückschlüssen über die Wirksamkeit einer Maßnahme ziehen zu können.

Um allerdings nachhaltige Ergebnisse auch in den Suchmaschinen zu erreichen, braucht es einiges an Geduld. Leider sind hier Voraussagen nicht zu treffen, wann und ob eine Seite mit einem Suchbegriff auf der ersten Seite landet. Google lässt sich hier nicht manipulieren und macht was es will. Manchmal kann es sehr schnell gehen, aber in der Regel dauert es etwas länger bis die Arbeiten in den Suchmaschinen sichtbar werden. Die Optimierung der Website ist immer ein Prozess, der sich über lange Zeit auszahlt. Leider kann dieser Prozess aber auch bis zu 10-12 Monate dauern. Es kann schneller gehen, allerdings auch noch langsamer. Abhängig auch davon wie Ihre Nische aussieht und wie sie durch Mitbewerber besetzt ist. Ihre Mitbewerber sind auch aktiv und schlafen nicht. Gerne bieten wir Ihnen die Betreuung Ihrer Webseiten auch langfristig an.

Greensmedia Icon

Was können Sie von Greensmedia erwarten. Wie ist unser Arbeitsprozess.

Jedes Unternehmen, was etwas auf sich hält, hat heutzutage eine Website. Mache sind auch sehr gut und bringen gute Ergebnisse, indem Sie Geschäfte erwirtschaften. Häufig sind Websites jedoch reine Visitenkarten, die man nur zufällig findet, und die auch keinen Mehrwert für das Unternehmen erwirtschaften. Deshalb beginnen hier schon die ersten Arbeiten.

Schritt 1 ist eine ausführliche Analyse der Ist-Situation der Website. Wie schaut die aktuelle Onlinepräsenz aus und was kann und sollte verbessert werden. Dies ist die Grundlage für den nachfolgenden Optimierungsprozess. Sie erhalten auf jeden Fall eine Vielzahl an Tipps von uns unabhängig davon, ob Sie hinterher unsere Beratung und Dienstleistung in Anspruch nehmen.

Nutzerverhalten ändert sich. Mittlerweile finden mehr als 60% aller Suchanfragen auf Google durch mobile Endgeräte statt. Die Tendenz ist weiter steigend. Aus diesem Grund hat Google im Jahr 2021 die Mobile-Only-Indexierung eingeführt. Nur noch mobil-optimierte Seiten finden einen Platz im Google Ranking. Seite ohne mobile Ansicht werden nach und nach aus dem Ranking verschwinden. Deshalb ist es wichtig, dass Ihre Website auf allen gängigen Bildschirmgrößen gut dargestellt wird.

Folgende Grundlagen sind einzahlten um sowohl von den Suchmaschinen als auch von den Nutzern belohnt zu werden.

  • Die Seitennavigation ist einfach
  • Popups werden nicht angezeigt
  • Die Ladezeit ist schnell
  • Der Text ist gut zu lesen
  • Alle Inhalte sind sichtbar – nichts wird abgeschnitten
  • Bilder und Grafiken sind gut zu erkennen und lesbar

Niemand wartet gerne darauf, dass eine Website geladen wird. Dauert dies zu lange, ist der Besucher und User auch schon wieder weg. Lange Ladezeiten nerven nur und führen zu einer Erhöhung der Absprungrate. Je länger die Ladezeit, desto höher die Absprungrate. Deshalb ist die Ladezeit einer Website auch ein wichtiger Rankingfaktor und wirkt sich direkt auf die Suchmaschinenoptimierung aus. Aus diesem Grund ist die Ladezeit eine der ersten Aufgaben bei der Suchmaschinenoptimierung. Die Ergebnisse sind sofort messbar. Abhängig ist die Ladezeit einmal von den technischen Gegebenheiten der Website (z.B. Größe der Bilder), jedoch auch sehr stark von der Leistung des Hosters. Gerade für große Website ist es wichtig einen professionellen Hoster zu wählen. Ein Test der aktuellen Ladezeit einer Website ist sehr einfach und schnell durch die verschiedenen Tools kostenfrei möglich. Das bekannteste Tool ist hier sicherlich der Test Pagespeed Insights von Google.

Suchmaschinenoptimierung ist ein sehr starkes Marketinginstrument für die Kundengewinnung über das Internet. Nahezu alle Menschen vertrauen den organischen Suchergebnissen deutlich mehr als den Werbeanzeigen. Toprankings auf der ersten Seite von Google erreicht man durch hochwertige und suchrelevante Inhalte. Google belohnt dies mit guten Rankings.

Hier nun ein paar Eckpfeiler, die wichtig sind für die Suchmaschinenoptimierung um ein gutes Ranking zu erzielen:

  • Keywordrecherche: Die Grundlage einer jede Strategie ist die Keywordrecherche. Mit welchen Keywords möchten Sie gefunden werden, wie werden Sie gefunden und mit welchen Keywords suchen Kunden nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen. Es ist wichtig zu verstehen, was in den Köpfen der Menschen vorgeht. Dies gilt es an konkreten Zahlen zu verifizieren. Welche Begriffe und Suchbegriffskombinationen werden gegoogelt und welche nicht oder nicht mehr. Danach gilt es diese Suchbegriffe mit Inhalt zu füllen. Ohne Keywordrecherche können Inhalte nicht sinnvoll und gewinnbringend erstellt werden.
  • Onpage-Optimierung: Es reicht natürlich nicht aus für jeden Suchbegriff eine neue Unterseite zu erstellen und zu hoffen, dass diese rankt. Wichtig sind die Inhalte. Content ist King. Google erkennt, ob es den Inhalt schon einmal irgendwo auf einer anderen Website gibt, oder ob es ein neuer und interessanter Inhalt ist. Ein WDF*IDF-Analyse hilft zu erkennen, ob der Inhalt das Potential hat zu ranken.
  • UX: Wichtig ist es die Nutzererfahrung zu verbessern. Die Verweildauer ist ein wichtiger Rankingfaktor. Hierbei wird gemessen, wie lange die Verweildauer auf der Seite ist. Je länger die Zeit, desto relevanter scheint das Suchergebnis gewesen zu sein. Hier landen wir wieder bei der Ladezeit. Ist die Ladezeit zu lange, verlässt der Besucher die Website wieder, bevor er überhaupt einen Inhalt gesehen hat. Die Verweildauer ist extrem kurz. Es ist im Grunde keine Interaktion mit Ihrer Homepage und damit mit Ihrem Produkt, Ihrer Dienstleistung und Ihrer Marke erfolgt. Passiert dies sehr häufig, gehen die Suchmaschinen davon aus, dass die Inhalte deiner Seite für den Suchbegriff nicht relevant sind, und verschlechtern nach und nach das Ranking.
  • Backlinks: Ein Backlink oder ein Link von einer anderen Website zu Ihnen, ist für Google ein sehr wichtiges Signal über die Wichtigkeit Ihrer Seite. Je mehr fremde Seiten auf Ihre Seite verweisen, desto wichtiger muss Ihre Seite sein. Dieser Gedanke ist logisch und gilt in der Wissenschaft schon sehr lange. Je häufiger ein Forschungsergebnis bei anderen Ergebnissen erzielt wird, desto wichtiger muss das Ergebnis sein. Wenn Ihre Inhalte möglichst häufig auf anderen Seiten geteilt werden, ist dies für Google ein sehr starkes Signal. Diese Backlinks erhält man aber nur, wenn das Teilen des Inhalts auch einen Mehrwert hat. Wichtig ist es also, Inhalte zu erzeugen, die für andere Websitebesitzer interessant und relevant sind.
  • Conversionmaximierung: Nur wenn man seien Kunden versteht, kann man auch die Website und die Texte entsprechend gestalten. Häufig meint man zwar, dass eher Bilder und das Design den Erfolg einer Website bestimmen, aber auch die Worte sind wichtig. Wörter steuern die Botschaft. Wichtig ist ein klarer Leitfaden und genügend und wirkungsvolle Handlungsempfehlungen.
  • A/B-Testung: Häufig werden Probleme auf einer Website zwar erkannt, aber eine Lösung ist nicht zu finden. Hier hilft eine A/B-Testung. Wenn Sie das Gefühl haben, es liegt z.B. am Text, dass zwar die Besucherzahlen stimmen, aber diese nicht zu einem Ergebnis führen, dann sollte man den Text einmal ändern. Steigt die Conversion deutlich an, wissen Sie, dass das Problem gelöst ist. Selbst wenn die Converision jedoch nicht steigt, gibt es die Möglichkeit weiter zu testen. So lange, bis es eine Lösung gibt. Denken Sie immer daran, die Website muss in erster Linie nicht Ihnen gefallen, sondern Ihren Kunden. Wie man immer so schön sagt: Der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler. Das ist Marketing.
  • Optimierung der Nutzererfahrung: Indem der Besucher sich auf der Website intuitiv wohl fühlt und gut zurechtkommt, schafft man eine positive Erfahrung und die Nutzer kommen gerne zurück und bleiben länger. Dies ist ein positives Signal für Google, weil die Verweildauer ein wichtiger Rankingfaktor ist.
Greensmedia Icon

Kosten für eine professionelle Website-Optimierung

Was kostet jetzt eine monatliche Optimierung Ihrer Website bei Greensmedia? Leider kann diese Frage noch schwerer beantwortet werden, als die Frage danach, was eine neue Website kostet. Abhängig sind die Kosten sehr stark von dem aktuellen Zustand der Seite. Wurde vielleicht sogar schon einmal was an der Seite gemacht.

Um hier eine zuverlässige Aussage treffen zu können, müssen wir uns die Seite vorher anschauen. Deshalb bieten wir jedem an, eine kostenfreie Analyse der Website mit einer Kosteneinschätzung durchzuführen. Fordern Sie noch heute diese kostenfreie Analyse für Ihr Projekt von unseren Experten an. Jetzt Kontakt aufnehmen.

Sie brauchen Unterstützung im Onlinemarketing? Kontaktieren Sie uns gerne!